Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » MUSIK / KUNST » Veranstaltungsberichte 2014 - 2016 » Altstadtfest 2015

Der Chor des Fridericianums mit der Band WILHELM auf dem Altstadtfest 2015

Auftakt zum Altstadtfest 2015. Der Chor des Gymnasiums Fridericianum er├Âffnete gemeinsam mit der Band WILHELM das Altstadtfest Rudolstadt am 29.05. auf dem Marktplatz.

Bereits bei den erfolgreichen Auftritten des Chores gemeinsam mit der Band WILHELM zu den Veranstaltungen beim gro├čen Schuljubil├Ąum im September 2014 entstand die Idee, die Zusammenarbeit auch au├čerhalb der Schule fortzusetzen. Die Organisatoren des Altstadtfestes waren von dieser Idee begeistert und platzierten dieses spannende Projekt - wie schon 2009 beim Schul-Band-Projekt "Ostrocklegenden" an den Beginn des musikalischen Reigens auf der gro├čen B├╝hne des Marktplatzes.

Bereits im Chorlager im Februar 2015 wurden die richtigen Songs f├╝r eine so gro├če B├╝hne ausgew├Ąhlt und gemeinsam mit dem S├Ąnger der Band WILHELM Chorstimmen f├╝r die Lieder der Band Wilhelm einstudiert. So entstand ein interessanter Mix aus den Liedern der Band und den St├╝cken des Chores. Musikalische Unterst├╝tzung leisteten die Musiker der Band WILHELM: Maximilian Wilhelm - Gesang, Gitarre; Volkmar Haupt - Keyboard, Gesang; Benjamin Hohlfeld - Bass und Ingo Kaiser - Schlagzeug. Der Chor stand unter Leitung von Frau Naumann. Als Gast stand zum wiederholten Male Gitte van den Heuvel als Solistin beim "Earth Song" mit auf der B├╝hne.

Nachdem die Band sich bereits Anfang Mai in Weimar zu einer ersten Probe zusammengefunden hatte, fand das gro├če Zusammentreffen von Band und Chor am Tag vor dem Auftritt im Rudolst├Ądter Stadthaus statt. Gefeilt wurde dort nicht nur an den richtigen T├Ânen und Eins├Ątzen, sondern auch an an einer interessanten B├╝hnenperformance. Die Otz berichtete dar├╝ber am 29.05.:

 

Am Nachmittag vor dem Auftritt gab es dann einen ausf├╝hrlichen Soundcheck, um unter den akustisch nicht gerade einfachen Bedingungen eines Open-Air-Auftrittes einen optimalen Sound vor allem f├╝r den Chor zu erreichen. Daf├╝r war der Tonmeister Herr Schuster zust├Ąndig, der auch sonst die Konzerte der Band hervorragend tontechnisch betreut.

P├╝nktlich 20.15 Uhr betraten die Band und der Chor die B├╝hne und brannten - jedenfalls nach Meinung vieler G├Ąste - ein tolles musikalisches Feuerwerk ab. Der volle Marktplatz, darunter viele Sch├╝ler des Gymnasiums, viele Eltern der Chors├Ąnger, ehemalige Sch├╝ler und einige Lehrer, motivierte alle S├ĄngerInnen und Musiker auf der B├╝hne. Unterst├╝tzt wurde die musikalische Leistung durch eine wundersch├Âne Lichtshow und einen exzellenten Sound.

Allen Mitwirkenden sei gedankt f├╝r ihre engagierte Mitarbeit und f├╝r viel Spa├č und musikalische Freude am Musizieren auf der B├╝hne. Der Chor bedankt sich ganz besonders f├╝r die neuen T-Shirts beim F├Ârderverein des Gymnasiums und bei Direktor Herrn Arendholz. Gleichfalls Dank an die Organisatoren f├╝r eine liebevolle Betreuung und Bewirtung, Dank an die Lehrer f├╝r ihr Verst├Ąndnis bez├╝glich einiger n├Âtiger Extraproben und Dank an die Band f├╝r ihren musikalischen Support - das war sicher nicht das letzte musikalische Aufeinandertreffen.

Neben der Bildergalerie auf dieser Seite finden sich in den n├Ąchsten Tagen sicher weitere Fotos auf der Webseite des Rudolst├Ądter Altstadtfestes.

V. Haupt, 05/2015

Fotos vom Auftritt von Herrn Naumann