Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » MUSIK / KUNST » Veranstaltungsberichte 2007-2013 » Zukunftsmusik 06/2013

ÔÇ×ZukunftsmusikÔÇť am 15./16.06.2013 in Saalfeld und P├Â├čneck

Die 13. "Zukunftsmusik" - ein Projekt der Musikschulen Rudolstadt, Saalfeld, P├Âssneck, den Th├╝ringer Symphonikern und dem Chor des Gymnasiums Fridericianum - ging im Juni 2013 erfolgreich ├╝ber die B├╝hne.

Die Anspannung l├Âst sich, das Publikum applaudiert und fordert eine Zugabe, die Stimme der S├Ąnger f├╝hlt sich rau an und trotzdem geben sie alles beim Singen des letzten Titels.

So geschehen am 15. und 16. Juni bei den Konzerten der Reihe ÔÇ×ZukunftsmusikÔÇť im Meininger Hof Saalfeld und der Shedhalle P├Â├čneck, bei denen der Chor unserer Schule mit drei Titeln ("Fahrstuhl" von V. Haupt, "Chicago" von Clueso und einem Medley bekannter Musicalmelodien) im Schlussteil des Abends seinen gro├čen Auftritt hatte. Welch gro├čes Abenteuer und welche Herausforderung, in einem Konzertsaal vor gro├čem Publikum mit gro├čem Orchester und ungewohnter Tontechnik zu bestehen!

Schon im Februar im Chorlager begann die intensive Probenarbeit f├╝r diese Konzerte. In zwei Proben mit dem Orchester, bestehend aus Musiksch├╝lern und Mitgliedern aus den Reihen der Th├╝ringer Symphoniker unter Leitung von Chefdirigent Oliver Weder, unmittelbar vor den Auftritten wurde schnell klar, dass es alle s├Ąngerische Kraft und Konzentration brauchen w├╝rde, um mit einem so gro├čen und klang gewaltigen Orchester mithalten zu k├Ânnen. Der Applaus nach den Konzerten bewies, dass das gelungen ist. Solisten und S├Ąnger des Chores k├Ânnen stolz sein auf die erbrachte Leistung und die Aussicht, auch im n├Ąchsten Jahr wieder beim Programm der "Zukunftsmusik" mitwirken zu k├Ânnen.

In dieser Gewissheit lie├čen Orchestermusiker, Solisten und S├Ąnger nach dem Konzert in P├Â├čneck bei Bratwurst und Getr├Ąnken zwei gelungene Abende entspannt ausklingen.

U. Naumann (Text u. alle Fotos), V. Haupt, 06/2013

OTZ-Artikel vom 17.06.2013

Link zur OTZ-Seite: www

Saalfeld: 90 Musiker vereint in einem "Panik"-Orchester

"Zukunftsmusik" beweist einmal mehr, dass sich der Kraftakt lohnt. Publikum und Akteure erleben unvergesslichen Abend.

Saalfeld. Sie h├Ątten auf der B├╝hne des Rudolst├Ądter Theaters niemals alle Platz gefunden: Die 90 Musiker, Musiksch├╝ler, erwachsene Amateure und Profis der Th├╝ringer Symphoniker, die sich am Sonnabend im zweiten Teil des Konzertes der Reihe "Zukunftsmusik" zu einem einmaligen Klangk├Ârper vereinten, dem Musikdirektor Oliver ┬şWeder gern den Namen "Panik-Orchester" gibt.   

Im Saalfelder Meininger Hof aber war es m├Âglich. Und ein fast ausverkauftes Haus best├Ątigte: Es war die richtige Entscheidung, im 13. Jahr der Geburtsstadt des Gemeinschaftsprojektes von Musikschulen und Theater den R├╝cken zu kehren und aufzubrechen zu neuen Ufern, die nicht mehr nur Saalfeld, sondern seit kurzem auch P├Â├čneck und Saale-Orla-Kreis hei├čen.   

Die meisten Rudolst├Ądter Zukunftsmusik-Fans hatten sich auch aufgemacht in die Nachbarstadt. "Und ich bef├╝rchte, wenn der Erfolg des Projektes anh├Ąlt, dann m├╝ssen sie n├Ąchstes Jahr wieder alle hier her kommen", so der Orchesterchef.   

Zukunftsmusik - das bedeutet alle Jahre wieder einen Kraftakt f├╝r Musiksch├╝ler und ihre Lehrer. Dass dieser sich lohnt, bewiesen einmal mehr die jungen Solisten, die auf der B├╝hne trotz Mega-Aufregung ├╝ber sich ┬şhinauswuchsen. Sie alle brillierten an ihren Instrumenten mit St├╝cken auf h├Âchstem Niveau.   

In Teil zwei des Konzertes ging es nach einer kurzen Reminiszenz an die Klassik mit Franz Schubert und Richard Strauss schnell in Richtung Unterhaltungsmusik. "Grease", ein Lied von Volkmar Haupt und ein Medley amerikanischer Filmhits begeisterten das Publikum. Mit dabei erstmals der Chor des Rudolst├Ądter Gymnasiums. Vielleicht schon mit Blick auf eine gemeinsame Aktion von Orchester und Schulchor beim gro├čen Schuljubil├Ąum.   

Heike Enzian / 17.06.13 / OTZ

OTZ-Artikel vom 18.06.13

Unter dem Titel: "Premiere f├╝r "Zukunftsmusik" in P├Â├čneck" schreibt die OTZ-P├Â├čneck (www) am 18.06.13 u.a.:

"(...) Nach den Darbietungen der Solisten aus der Musikschule in P├Â├čneck im ersten Teil spielten nach einer Pause insgesamt 90 Orchestermusiker gemeinsam, dabei bei drei St├╝cken unterst├╝tzt vom Chor des Gymnasiums Fridericianum aus Rudolstadt, dessen S├Ąnger ebenso solistisch ├╝berzeugten. Ein G├Ąnsehauterlebnis war "Chicago" des Erfurter K├╝nstlers Clueso in einer Chorfassung. Kr├Ąftigen Applaus erhielt das Orchester zuvor f├╝r "Grease" aus der Feder von Barry Gibb und John Farrar."

Impressionen
"Zukunftsmusik 2013" in Bild und Ton