Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » MUSIK / KUNST » Veranstaltungsberichte 2007-2013 » Chorauftritt Zeigerheim 10/11

Chorauftritt zum Zeigerheimer Musikwochenende am 09.10.2011

Es ist schön, dass es sich in Rudolstadt und Umgebung langsam herumspricht - am Gymnasium gibt es einen Schulchor, der durchaus hörenswert ist ...

Bereits vor einigen Jahren waren der Schulchor und einige Instrumentalisten zu Gast in der Kirche von Zeigerheim und begeisterten die interessierten Zuhörer. Als im FrĂŒjahr die Anfrage von den Organisatoren des Zeigerheimer Musikwochenendes kam, gab es sofort unsere Zusage. Ein knapp einstĂŒndiges Programm wurde in aller gebotenen Eile zusammengestellt - altbewĂ€hrte Titel und einige neue Lieder mussten einstudiert werden.

Die beiden Chorleiter bedanken sich fĂŒr ein gelungenes Konzert bei allen engagierten ChorsĂ€ngern, bei Maximilian Wilhelm fĂŒr seine kurzfristige UnterstĂŒtzung und bei den Zeigerheimern fĂŒr ihre Gastfreundschaft!

Volkmar Haupt, 10/2011


In der OTZ war dann am 11.10.11 ĂŒber den Auftritt am 09.10. u. a. folgendes zu lesen:

"Unter dem Dach der Dorfkirche fand am Wochenende eine weitere Auflage des Zeigerheimer Musikwochenendes statt. Den Besuchern bot sich dabei einmal mehr ein Ereignis von besonderer QualitÀt. (...)

Der Chor vom RudolstÀdter Gymnasium Fridericianum hat sich mit Maximilian Wilhelm prominente VerstÀrkung ins Boot geholt.

Überzeugend waren zum Abschluss auch die gesanglichen QualitĂ€ten des Chores des RudolstĂ€dter Gymnasiums Fridericianum. FĂŒr ihre Jiddischen Lieder, Gospels und Popsongs erhielten die MĂ€dchen und Jungen viel Applaus. FĂŒr die modernen Songs hatten sie sich mit dem ehemaligen Chormitglied Maximilian Wilhelm prominente VerstĂ€rkung eingeladen. Der SĂ€nger, Gitarrist, Texter und Komponist stellte nicht nur einen Song vom neuen Album vor, sondern bewies auch, dass er auch beim Chorgesang nichts verlernt hat. VersĂŒĂŸt wurde der Zeigerheimaufenthalt - wie könnte es anders sein - mit dem beliebten Zeigerheimer Zwetschenkuchen. (...)"

Roberto Burian (Text, Foto) / 11.10.11 / OTZ