Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » SPORT » Archiv » Turnhallenbau Historie

Sportschnuppertag in der neuen Zweifelderhalle

Zum "Tag der offenen TĂŒr", am 02. MĂ€rz von 10.00 - 13.00 Uhr, öffnete sich auch die Turnhalle fĂŒr Interessenten. Von Slackline, Kletternetz, Hindernisparcour ĂŒber Tischtennis, Zielwerfen auf Handball-Tor und Basketballkorb konnten sich die zukĂŒnftigen FĂŒnfklĂ€ssler selbst testen und ausprobieren. Die drei Stunden vergingen wie im Flug und die Begeisterung war vielen ins Gesicht geschrieben ...

Einweihung der Zweifelderhalle durch das Landratsamt

Als Geschenk zum Nikolaustag wurde am 06. Dezember 2012 die neu errichtete Zweifelderhalle durch das Landratsamt eröffnet und ihrer Bestimmung als Schulturnhalle unseres Gymnasiums ĂŒbergeben. Dazu wurde ab 13.30 Uhr, im kleinen Kreis, eine Eröffnungsfeier prĂ€sentiert. 50 SchĂŒlerInnen aller Klassenstufen zeigten mit ihren gelungenen BeitrĂ€gen, dass der Sport im außerschulischen und schulischen Bereich am Gymnasium Fridericianum eine wichtige Rolle spielt.

Ab 14.30 Uhr bestand fĂŒr alle KollegInnen unseres Gymnasiums im Rahmen der Dienstberatung die Möglichkeit, die Turnhalle bei einem gefĂŒhrten Rundgang nĂ€her kennen zu lernen.

Die Fachschaft Sport möchte sich auch auf diesem Wege bei allen beteiligten SchĂŒlerInnen fĂŒr die gezeigte Einsatzbereitschaft bedanken!

Richtfest der Turnhalle

Am 16.03.2012 wurde am Gymnasium Fridericianum das Richtfest fĂŒr die zukĂŒnftige Turnhalle gefeiert. Ab 13.30 Uhr waren hierzu alle SchĂŒler- und LehrerInnen eingeladen. Unter Schirmherrschaft des Landes, vertreten durch LandrĂ€tin Frau Marion Philipp, wurde die Fertigstellung des Rohbaus der Turnhalle mit dem dazugehörigen Richtspruch feierlich begangen. 

(siehe auch Artikel OTZ vom 16.03.2012)http://rudolstadt.otz.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/Freitag-ist-Richtfest-fuer-Turnhalle-in-Rudolstadt-2031690111

Spatenstich fĂŒr die eigene Turnhalle

Baubeginn fĂŒr die neue Zwei-Felder-Halle

Am 05. August erfolgte der erste Spatenstich fĂŒr die Neue Turnhalle unseres Gymnasiums. LandrĂ€tin Marion Philipp (SPD) sagte dazu: "Wir haben fĂŒr den Bau ein gutes Jahr veranschlagt, damit die Kinder bereits zum Schuljahresbeginn 2012 die neue Halle in Betrieb nehmen können. Das ist fĂŒr den Schulsport am Gymnasium eine enorme Verbesserung und ebenso fĂŒr den Vereinsport in der Stadt Rudolstadt."

Dem kann man nur zustimmen und hoffen, dass der Baufortschritt nicht vom Wetter oder archĂ€ologischen Funden aufgehalten wird und die mit den Sportlehrern getroffenen Absprachen zur geplanten Ausstattung nicht dem Rotstift geopfert werden.

Wir wĂŒnschen allen Beteiligten ein gutes Gelingen!

 

(Mehr Infos unter OTZ vom 06.08.2011 http://saalfeld.otz.de/web/lokal/detail/-/specific/Spatenstich-fuer-neue-Zwei-Felder-Halle-613892565)

Impressionen vom Baufortschritt