Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » MA / PH / INFO » Berichte Ma/Ph/Info ab 2014 » Jugend forscht 2019

"Jugend forscht" | 2019

12 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des Gymnasiums vertraten unsere Schule sehr erfolgreich beim Regionalwettbewerb ÔÇ×Jugend forschtÔÇť.

Alle Teilnehmer konnten die Juroren von der Qualit├Ąt ihrer Arbeiten ├╝berzeugen, so dass kein Team mit leeren H├Ąnden nach Hause fuhr.

Unsere Ergebnisse:

Hugo Stegemann erhielt f├╝r sein Thema: "Das Einwirken von unterschiedlichen Umwelteinfl├╝ssen auf die Best├Ąndigkeit von Glas- und Plastikflaschen" einen 3.Preis und den Sonderpreis des Sponsorenpools.

Anna-Maria Kerst, Marie Rosenberger und Florian Ebert erhielten f├╝r ihr Thema: "Vergleichende Betrachtung des Impfverhaltens Jugendlicher in der DDR und der BRD, bezogen auf Rudolstadt und Umgebung" einen 3.Preis und den Sonderpreis "Natur".

Sebastian Unger und Niklas Bartsch erhielten f├╝r ihr Thema: "Der Aufbau der Milchstra├če und die Morphologie der Galaxien nach der Hubble Sequenz" einen 3. Preis.

Marc Thieme und Paul Jagenholz erhielten f├╝r ihr Thema: "Erforschung und Entwicklung der Milchstra├če" einen 3. Preis und den Sonderpreis "GEO".

Jasmin Nestler, Jessica Pfeifer und Michelle Burckhardt erhielten f├╝r ihr Thema: "Chancen und Gefahren des Frackings unter Einbezug regionaler und ├╝berregionaler Situationen und Standpunkte" den Sonderpreis: "Qualit├Ątsabsicherung durch zerst├Ârungsfreie Pr├╝fung".

Jasmin Peukert und Lara-Marie Beyer erhielten f├╝r ihr Thema: "Untersuchung und Auswirkung der indischen Heilkunst Ayurveda auf unseren K├Ârper und ihre Akzeptanz in Th├╝ringen" einen 3. Platz.

Wir gratulieren allen Preistr├Ągern recht herzlich!

Text/Foto: H. Gasch | 03/2019