Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » MUSIK / KUNST » Veranstaltungsberichte ab 2017 » Zukunftsmusik 2018

Zukunftsmusik 2018 in Saalfeld und PĂ¶ĂŸneck

Auftrittsreiche Tage am Ende des Schul­jahres | Chor­program­me bei Abitur­feiern und der Zukunfts­musik 2018

Seit vielen Jahren zur Tradition geworden, stehen fast am Ende des Schul­jahres sehr anstreng­ende und arbeits­intensive Auf­tritte fĂŒr den Chor und seine Leiter auf dem Pro­gramm.

Nachdem am Mittwoch- und Donnerstag­abend der Chor zu zwei Proben fĂŒr die Zukunfts­musik in Saal­feld weilte, waren am Freitag ab 14 Uhr zwei Abitur­feiern unserer Schule musik­alisch zu ge­stalten. GlĂŒck­licher­weise meinte es der Wetter­gott gut, und die Raum­tempera­turen der Aula hielten sich in diesem Jahr in Grenzen.

Die 12er Chor­schĂŒler stellten in zahl­reichen solist­ischen Bei­trĂ€gen und in gemein­sam vorge­tragenen Songs noch einmal ihr beacht­liches sĂ€nger­isches Talent unter Beweis und er­hielten von den Zu­hörern dafĂŒr tosenden Applaus. Der Chor prĂ€sentierte im Pro­gramm erst­mals den anspruchs­vollen Klassiker „Sound of silence“, der beim Publikum hör­bar sehr gut an­kam.

Die Verabschiedung unserer 12er Chor­schĂŒler Lena Breternitz, Anna Jahn, Pauline Schmidt, Laura Drews, Natalie Senf und Viktor Gluschkow war wie jedes Jahr ein beweg­ender Augen­blick. Mit dem Über­reichen eines Abschieds­geschenks, guten WĂŒnschen und Umarm­ungen wurden unsere „Großen“ offiziell aus dem Chor ent­lassen ver­bunden mit der Hoffnung, dass sie sich immer einmal wieder bei ihrem alten Penne­chor sehen lassen werden.

Nach diesen beiden Programmen ging es ohne große Pause direkt nach Saal­feld, wo im Mein­inger Hof der dritte Auf­tritt des Tages bei der Zu­kunfts­musik 2018 zu bewĂ€l­tigen war. Nach kurzem Sound­check in der Pause, startete dann mit den Liedern „Caprice“, „Fields of gold“ und „Resonanz“ das letzte Konzert des Tages.

Besonders hervorzuheben ist dabei, dass unsere Abitur­ienten Lena, Laura und Anna als Solist­innen bei „Caprice“ einen Teil ihres Abi­balls ver­sĂ€umten, um bei der Zukunfts­musik mit dem Chor auf der BĂŒhne zu stehen. Vielen Dank, dass ihr diesen zu­sĂ€tz­lichen Stress auf euch genom­men habt!

Vielen Dank auch an Peter Merkel, der in der kurzen Pause zwischen den Auf­tritten Chor­schĂŒler­innen mit seinem PKW von einem Auf­tritt in Bad Blanken­burg abholte, um sie pĂŒnktlich nach Saal­feld zu bringen und dann noch selber als Solist bei „Fields of gold“ auf der BĂŒhne zu stehen.

Einige andere SchĂŒler und SchĂŒler­innen unseres Gymnasiums waren zudem als Solisten oder Instru­mental­isten bei der Zukunfts­musik auf­ge­treten. Allen Aktiven gebĂŒhrt Dank und Aner­kennung! Zu­frieden, aber sicht­lich geschafft von diesem anstreng­enden Tag ging es fĂŒr alle Beteil­igten gegen 22.00 Uhr nach Hause.

Am Samstag­abend fand dann das zweite Konzert der Zukunfts­musik im SchĂŒtzen­haus in PĂ¶ĂŸ­neck statt. Die Zukunfts­musik 2018 stand ĂŒbrigens unter dem Motto "Klang­fĂŒlle und Resonanz" - ent­lehnt u. a. unserem ersten eigenen Song. Im Pro­gramm­heft, hat die Musik­drama­turgin Johanna Muschong dazu einen ein­leitenden Text ver­fasst:

"Bereits zum 18. Mal ver­einigen Profis, Hobby­musiker, SchĂŒler­innen und SchĂŒler sowie Instrumen­tal­lehrer­innen und -lehrer in einem großen Klang­körper, um zu­sam­men 'Zukunfts­musik' zu machen. Gemein­sam mit den ThĂŒringer Symphonikern haben die Musik­be­geisterten der Region wieder ein facetten­reiches Pro­gramm er­arbeitet. Im abschließ­enden Konzert fĂŒhren sie das Publikum vom Barock ĂŒber die Klassik und Romantik bis hin zum Jazz sowie zur Pop- und Film­musik. [...]

Mit weit ĂŒber hundert Mitspieler­innen und Mit­spielern im Orch­ester ist auch in diesem Jahr voller Klang garan­tiert. FĂŒr viel 'Resonanz' sorgt außer­dem der Chor des Rudol­stĂ€dter Gymnasium Frider­icianum: Neben Songs der britischen Rock-/­Pop-­Legende Sting und der SĂŒd­tiroler Band Ganes prĂ€sentiert der Chor einen eigenen Titel. [...]"

Nach individueller Anreise ging es fĂŒr den Chor am 16.06.18 um 21.00 Uhr im zweiten Teil des Pro­gramms mit den Liedern des Vor­abends erneut auf die BĂŒhne. Ein letzter ge­lungener Auftritt in diesem Schuljahr war nach ca. 15 min ab­solviert.

Auch im nĂ€chsten Jahr wird der Chor wieder an der Zukunfts­musik teil­nehmen und zwar am 21.06. und 22.06.2019. Erste Programm­ideen wurden bereits mit dem Dirigenten Oliver Weder aus­getauscht. Und auch viele Instrumenta­listen unserer Schule werden sicher auch 2019 im Orchester mit­spielen oder als Solisten vor den Profis be­stehen. Man darf ge­spannt sein!

Text: U. Naumann, V. Haupt | 06/2018

Impressionen

>> Weitere Fotos auf der Chorseite im aktuellen Blogeintrag.<<