Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » SPORT » Archiv » Wettkampfergebnisse ab 2007 » 2017 » LF Leichtathletik WK IV w

MĂ€dchenmannschaft erreichte bronzenen Podestplatz

Zum Landesfinale in der Leichtathletik erkÀmpften sich die MÀdchen in einem grandiosen Endspurt die Bronzemedaille. Nebenbei wurden mehrere persönliche Bestleistungen aufgestellt.

Bei anfangs leichten Regenwetter strahlte die Sonne spĂ€ter prĂ€chtig und auch die Teilnehmerinnen unseres Leichtathletikteams. Durch den kurzfristigen, krankheitsbedingten Ausfall von Hannah Gieß ĂŒbernahmen Viktoria Zheligotova die Staffelteilnahme und Anna Kallis den Sprint. Beides sollte sich als GlĂŒcksgriff erweisen.

Der erste Wettbewerb war Hochsprung. Hier war Anne eine sichere Bank und Liane Aust der Neuling. Bei wiedrigen Wetter zeigte Anna die grĂ¶ĂŸten Nerven und kam ihrer Bestleistung von 1,42 m nicht nahe. Die Latte blieb bei 1.29 m nicht liegen. Anders bei Liane. Als Wettkampfnovizin sprang sie mit Mut und Kraft 1.33 m persönliche Bestleistung.

Die Staffel (Amelie Jacob / Viktoria Zheligotova / Anna Kallis / Henriette Söffing) ging in ihrem Lauf als erstes durch Ziel und wurde insgesamt vierter. Anna, noch die Wut vom misslungenen Hochsprung im Bauch, sprintete im 50-m-Lauf mit 7,60 s als Schnellste durchs Ziel. Zu diesem Zeitpunkt lag das Team an vierter Stelle - dicht zusammen mit den anderen teilnehmenden Mannschaften aus Hermsdorf, Nordhausen, Arnstadt und Bad Berka.

Im Ballwurf starteten Viktoria und Lynn Reukauf. Mit dem Gegenwind hatten unsere Athleten so ihre Schwierigkeiten. Mit 27m und 35m verpassten wir wertvolle Punkte. Die wollten die MĂ€dchen im Weitsprung wieder gut machen. Mit zwei persönlichen Bestleistungen von Lynn (4.67m) und Viktoria (4.06m) wurde der Abstand zum Drittplatzierten auf 30 Punkte verkĂŒrzt.

So hieß es im 800m-Lauf Punkte zu sammeln. Lynn erlief sich einen hervorragenden zweiten Platz und Aurelia Falk ,als zweiter Wettkampfneuling, lief in einer persönliche Bestleistung auf Platz 5. Dieser Einlauf reichte, dass die Bronzemedaille erkĂ€mpft wurde - eine Belohnung fĂŒr die hohe Einsatzbereitschaft jedes einzelnen Teammitgliedes.

Am Ende strahlten die Gesichter wie die aufgezogene Sonne ...

T. Treuter, 08.06.2017

Protokoll LF LA WK IW w

Impressionen